ländlermusik und alphornklänge


volksmusik im bündner-stil

april 2011 alpenrösli klosters
irene, nano, ursina, johannes und simi

vater, johannes zoja-jecklin (1930) klosters, schwyzerörgeli.

 

tochter, ursina zoja (1958) küblis, schwyzerörgeli.

 

sohn, nano zoja-steiner (1956) serneus, klarinette.

 

schwiegertochter, irene zoja-steiner (1964) serneus, klarinette, alphorn oder bassgeige, je nach bedarf.

 

bassgeiger, hans andrea toggwiler (1954) küblis.

 

bassgeiger, simon margadant (1946) serneus,

leider kann simi aus gesundheitlichen gründen seit sommer 2015 nicht mehr mit uns spielen. wir danken ihm an dieser stelle ganz herzlich für seine langjährige treue und wir hoffen, dass er in zukunft wieder mit uns spielen kann.

 

 


alphorn

zosaki

von links

annett kindschi, pany

chlasi salzgeber, pany

irene zoja, serneus

 

hier unser erster öffenlicher auftritt, anlässlich der nostalgischen genussmeile am 6. 9. 2014 in klosters


danke

mein schwiegervater johannes zoja kann leider aus gesundheitlichen gründen nicht mehr alphorn spielen. ich danke ihm von herzen für die 16 jahre, in denen wir zusammen sehr viele hübsche momente erleben durften und die gelduld die er hatte, um mir eine gute grundlage zum alphornen mitzugeben!

DANKE!

klicken sie einfach auf zoja um mehr über unseren nachnamen zu erfahren.